Besuch von Entwicklungshilfeprojekten – Tour 4

mit Wandern und Badeaufenthalt

 
      Schwierigkeit – auch für Untrainierte!  Auch für Ungeübte!

Reiseroute


Buchungsanfrage

Bitte geben Sie bei Ihrer Anfrage das gewünschte Reisedatum, Vor- und Zuname, Anschrift und E-Mail bekannt.

Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung und senden Ihnen ein tagesaktuelles Angebot für den gewünschten Termin zu.

 

Um Ihnen ein Flugangebot erstellen zu können, benötigen wir weiters Ihre Reisepassnummer.


Pauschalreise

Alle Pauschalreisen "Abenteuer Mittelamerika" werden von Andreas Rabeder betreut. 

Vor Ort ist Oliver Wiesnegger Ihr Reiseleiter. Oliver lebt und arbeitet seit 1986 in Nicaragua.

mehr über Oliver Wiesnegger

 

Kosten Besuch von Entwicklungshilfeprojekten – Tour 4: € 2.433,--

inkl. Kaufbestätigung Regenwald

exkl. Flugkosten

Durch sich ständig ändernde Flugkosten können wir Ihnen erst bei einer Anfrage ein tagesaktuelles Flugangebot zusenden.

 

UM IHNEN EIN GÜLTIGES FLUGANGEBOT ZUSENDEN ZU KÖNNEN, BENÖTIGEN WIR DIE REISEPASSNUMMER!

WICHTIG!

Bei unseren Flugangeboten sind alle Taxen und Visagebühren enthalten!

Für Selbstbucher:

mehr dazu

Dieser Preis beinhaltet: 
  1. deutschsprachige und spanische Reiseleitung von Tag 1 bis Tag 13 in Nicaragua
  2. 13 Übernachtungen im Doppelzimmer in schönen Mittelklasse-Hotels, Lodges und Cabinas
  3. tägliches Frühstück und Abendessen, ausgenommen Frühstück am Anreisetag und Abendessen am Abreisetag
  4. Hotels je nach Verfügbarkeit
  5. alle Transfers im Privatbus
  6. alle Eintritte der Besichtigungsprogramme im Preis inbegriffen
  7. durchgehende Betreuung durch Oliver Wiesnegger vor Ort
  8. Zusendung der Reiseunterlagen
Wichtige Informationen zur Reise lesen Sie hier
Abrechnung

Die Rechnugsstellung erfolgt über unser Partner-Büro Loro-Trips (es gelten die allgemeinen Reisebedingungen von Loro-Trips, inkl. Reiseversicherung).

Gruppenreisen ab 4 Personen

Die Reise durch Nicaragua findet nur statt, wenn eine Gruppe von mindestens 4 Personen zustande kommt.

Sollte die Gruppenreise bis 4 Wochen vor Reiseantritt nicht zustande gekommen sein, werden wir uns darum bemühen, auch für eine kleinere Reisegruppe die Reise zu ermöglichen. Es ist allerdings mit höheren Flugkosten und höheren Hotelkosten zu rechnen.

Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren. Sollten Sie die höheren Kosten  akzeptieren, können Sie die Reise in einer Kleinstgruppe genießen.

Ist Ihnen der Preis jedoch zu hoch, können Sie kostenfrei Ihre Buchung schriftlich stornieren.


Reisebeschreibung — Besuch von Entwicklungshilfeprojekten – Tour 4

Tag 1: Anreise Managua

Nach der Ankunft am National Airport in der Hauptstadt Managua werden Sie von Ihrem Reisebegleiter abgeholt. Dann geht’s mit dem Bus in die Hauptstadt. Den Rest des ersten Tages verbringen Sie in Managua und hier wartet schon ein Zimmer mit Abendessen auf Sie. ( je nach Flugverbindung )

 

 

Tag 2: Transfer Managua – San Carlos

Am zweiten Tag fahren Sie mit dem Bus nach San Carlos. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer und verbringen den Rest des Tages in San Carlos und machen die ersten Kontakte mit unseren Sancarlenischen Freunden.

Ein Abendessen ist natürlich auch wieder für Sie vorbereitet.

 

 

Tag 3:

Diesen Tag verbringen Sie mit Besichtigungen des Entwicklungshilfeprojektes, das von der Städtepartnerschaft Linz – San Carlos unterstützt wird. Sie haben die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Verantwortlichen des Projektes auszutauschen, auch ein Treffen mit dem Bürgermeister ist geplant. Das Städtchen San Carlos mit seinen Einwohner werden sie intensiv erleben.

Frühstück und Abendessen nach lokaler Tradition ist wieder vorbereitet.

 

 

Tag 4: Ausflug nach El Castillo

Heute machen Sie eine Bootsfahrt in die Stadt El Castillo, deren Gründung auf den Bau einer Festung zurückgeht, die die spanischen Conquistadores 1672 errichtet hatten, um die Stadt Granada vor den Überfällen von Piraten zu schützen. Noch heute ist die Festung zu sehen.

Am Nachmittag geht die Bootsfahrt wieder zurück nach San Carlos,in Boca de Sabalos vorbei ,der zweiten Wirkungsstätte unseres Reiseführers.

 

 

Tag 5: Rio Papaturo – Solentiname – San Carlos

Den heutigen Tag verbringen wir hauptsächlich am Nikaraguasee.

Die Fahrt führt an der Südküste des Sees zur Mündung des Rio Papaturo. In der Biologischen Station nehmen wir eine Interesante Führung über Flora und Faune dieses Gebietes und man erklärt uns die Aufgaben der Biostation. Zu Mittag führt die Bootsfahrt weiter auf die Insel Solentiname. Wir besuchen die Wirkungsstätten des Dichterpriester Ernesto Cardenal.

Bei Sonnenuntergang erreichen wir wieder San Carlos.

 

 

Tag 6: San Carlos – Matagalpa

Von San Carlos geht es über Chontales ins Herz Nikaraguas, der Kaffeestadt Matagalpa.

Den Abend verbringen Sie im Hotel in Matagalpa.

 

 

Tag 7: Matagalpa – Peñas Blancas

Ein schöner Ausflug führt zu einem der impossantesten Wasserfälle in Nicaragua bei Peñas Blancas. Sie sehen und genießen dabei ein landschaftlich anderes Nicaragua, mit vielen Bergen bis zu 1500m, Kaffeeplantagen, gut ernährten Rindern, und angenehm kühles Klima.

 

 

Tag 8: Matagalpa – Esteli

Nun fahren wir weiter nach Esteli der Hauptstadt des Tabakanbaus und Erzeugung der köstlichen hoch anerkannten Zigarren. Die Besichtigung einer Zigarrenfabrik gibt uns Einblick in die hohe Kunst der Erzeugung einer guten Zigarre tipo Habanna.

 

 

Tag 9: Esteli – Pazifik

Nach einer schönen Fahrt aus den Bergen und durch die Vulkankette führt uns unser Kleinbus an den Zuckerrohrfeldern vorbei an die Pazifikküste zum kleinen Jachthafen „Marina Puesta de Sol“. Während der Fahrt besichtigen wir auch die heißen Schlammquellen von San Jacinto

 

 

Tag 10: Pazifik

Baden, lange Strandspaziergänge und spektakuläre Sonnenauf– und Untergänge.

 

 

Tag 11: Pazifik

Badetag, Tennis, Reiten, Kayaking, alles wie der Gast will.

 

 

Tag 12: Pazifik – Flor de Caña – Leon 

Am Vormittag ist die Rückreise nach Leon, aber am Weg besuchen wir die Rumfabrik Flor de Caña bei Chichigalpa.

Mit reichlicher Fülle von Information und guten Rum im Magen brechen wir nach Leon auf. Im Hotel Austria schlagen wir unser letztes Lager auf.

 

 

Tag 13: Stadt Leon - Kathedrale

Stadtrundgang und Besuch der Kuppeln der größten Kathedrale Zentralamerikas.

Freier Nachmittag um das Flair der Stadt zu erkunden. Optional Besuch im Museum Ruben Dario oder die Bilderausstellung der Stiftung Gurdian – Ortiz.

Am Abend gemeinsames Abschiedsessen mit folklorer Darbietung (wenn möglich).

 

 

Tag 14

Transfer zum Flughafen nach Managua