Guatemala Vulkantrekking – Tour 3

Vulkane | Kultur | Natur

› 08. - 22. April
      Schwierigkeit – Anspruchsvoll!   Anspruchsvoll!

Meer, Flüssen und Seen, Nebelwälder, tropische Regenwälder, zahlreichen aktive und erloschene Vulkane — Guatemala gehört zu einem der schönsten Länder der Welt.

Bei der Vulkantrekking Tour können sie nicht nur die unglaubliche Landschaft genießen, sie bekommen auch Einblick in die Kultur der Indios.

Höhepunkt der Reise ist die Besteigung des Tajumulco. Er liegt im äußersten Westen Guatemalas im Departamento San Marco und ist mit 4220 m ist er der höchste Berg Guatemalas.

Reiseroute


Buchungsanfrage

Bitte geben Sie bei Ihrer Anfrage das gewünschte Reisedatum, Vor- und Zuname, Anschrift und E-Mail bekannt.

Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung und senden Ihnen ein tagesaktuelles Angebot für den gewünschten Termin zu.

 

Um Ihnen ein Flugangebot erstellen zu können, benötigen wir weiters Ihre Reisepassnummer.


Pauschalreise

Alle Pauschalreisen "Abenteuer Mittelamerika" werden von Andreas Rabeder betreut. 

Vor Ort ist Oliver Wiesnegger Ihr Reiseleiter. Oliver lebt und arbeitet seit 1986 in Nicaragua.

mehr über Oliver Wiesnegger

 

Kosten Guatemala Vulkantrekking – Tour 3: € 2.210,--

inkl. Kaufbestätigung Regenwald

exkl. Flugkosten

Durch sich ständig ändernde Flugkosten können wir Ihnen erst bei einer Anfrage ein tagesaktuelles Flugangebot zusenden.

 

UM IHNEN EIN GÜLTIGES FLUGANGEBOT ZUSENDEN ZU KÖNNEN, BENÖTIGEN WIR DIE REISEPASSNUMMER!

WICHTIG!

Bei unseren Flugangeboten sind alle Taxen und Visagebühren enthalten!

Für Selbstbucher:

mehr dazu

Dieser Preis beinhaltet: 
  1. deutschsprachige und spanische Reiseleitung von Tag 1 bis Tag 13 in Guatemala
  2. 13 Übernachtungen im Doppelzimmer in schönen Mittelklasse-Hotels, Lodges und Cabinas
  3. tägliches Frühstück und Abendessen, ausgenommen Frühstück am Anreisetag und Abendessen am Abreisetag
  4. Hotels je nach Verfügbarkeit
  5. alle Transfers im Privatbus
  6. alle Eintritte der Besichtigungsprogramme im Preis inbegriffen
  7. durchgehende Betreuung durch Oliver Wiesnegger vor Ort
  8. Zusendung der Reiseunterlagen
Wichtige Informationen zur Reise lesen Sie hier
Abrechnung

Die Rechnugsstellung erfolgt über unser Partner-Büro Loro-Trips (es gelten die allgemeinen Reisebedingungen von Loro-Trips, inkl. Reiseversicherung).

Gruppenreisen bis 5 Personen

Die Reise findet nur statt, wenn eine Gruppe von mindestens 4 Personen zustande kommt.


Reisebeschreibung — Guatemala Vulkantrekking – Tour 3

Tag 1

Ankunft in der Hauptstadt von Guatemala, Guatemala City.

 

 

Tag 2

Abfahrt nach Huehuetenango (auf 1900m Seehöhe in der Nähe der mexikanischen Grenze) dann weiter nach Unicornio Azul in der Sierra de los Cuchumatanes.

Im Hotel und Reiterhof Unicornio von Pauline beziehen wir unsere Zimmer.

 

 

Tag 3

Mit einem ortskundigen Reiseführer besteigen wir den Berg El Torre und nachmittags besuchen wir die kleine Provinzstadt Todos Santos.

Hier trägt die einheimische Bevölkerung noch die typische Tracht der Indios.

 

 

Tag 4

Heute gibt es die Möglichkeit, mit den schönsten Pferden von Pauline das herrliche Hochplateau zu durchstreifen. Weites besuchen wir die Laguna Magdalena, einen der schönsten Orte von Guatemala.

 

 

Tag 5

Heute fahren wir über Chiantla zurück nach Huehuetenango. In der Kathedrale von Chiantla besuchen wir die silberne Madonna, anschließend den Majatempel von Zaculeo.

Abends beziehen wir unsere Zimmer im Hotel Kiktem-ja in der Stadt Quetzaltenango auch im Indianischen „Shela“ genannt.

 

 

Tag 6

Anreise über San Marcos auf das 3000m hoch gelegene Tuichang. Von hier machen wir uns auf zum Basislager des Tajamulco auf 4000m Seehöhe.

 

 

Tag 7

Schon früh morgens brechen wir auf und bewältigen die letzten 2oo Höhenmeter zum Gipfel des Tajumulko und genießen den Sonnenaufgang auf 4200m Seehöhe. Ein sicherlich unvergessliches Erlebnis für jeden Naturliebhaber.

Nach dem beeindruckenden Erlebnis am Gipfel, führt uns der Weg zurück  nach Tuichang und wir fahren mit dem Auto nach Shela.

 

 

Tag 8

Jetzt ist mal Zeit zum Ausspannen und zur Besichtigung der Stadt Shela (Qetzaltenango)

 

 

Tag 9

Nach einer kurzen Autofahrt, Aufstieg zum Vulkan  Santa Maria. Hier ist wieder eine Übernachtung am Vulkangipfel geplant. Vom Santa Maria blickt man hinunter zum kleinen Bruder San dia Guito wo man halbstündlich eine Gaseruption beobachten kann.

 

 

Tag 10

Heute reisen wir weiter nach Ciudad Antigua. Bei dieser Fahrt machen wir einen Abstecher nach Panajachel und besichtigen den von den Vulkanen Tolimán, Atitlán und San Pedro umgebenen Lago Atitlan.

Hier herrscht ein sehr angenehmes Klima, welches mit dem europ. Frühling am Mittelmeer  vergleichbar ist. Auch Pumas sind hier am See heimisch.

 

 

Tag 11

Nach unserer Übernachtung in Ciudad Antigua fahren wir nach  Soledad auf 2350m Seehöhe. Von hier aus steigen wir mit  Hilfe von Tragmulis, die uns das Gepäck tragen, auf zum Basislager  (3600m) des Acatenango. Begleitet werden wir hier von einem ortskundigen Bergführer.

Vom Basislager haben wir bei Nacht einen wunderbaren Ausblick auf den aktiven Vulkan El Fuego, der uns ein wunderbares Feuerwerk zu beobachten gibt.

 

 

Tag 12

Nach der Besteigung des Vulkas Acatenango im Morgengrauen gehts wieder zurück zum Basislager, dann weiter bergab nach Soledad.

Von hier Rückfahrt nach Ciudad Antigua

 

 

Tag 13

Es gibt jetzt wieder Zeit zur Ruhe und zur Stadtbesichtigung.

Antigua ist eine der touristischen Hauptattraktionen Guatemalas (seit 1979 Weltkulturerbe).

Die Stadt hat ein sehr schönes koloniales Stadtbild, verfügt über zahlreiche Hotels, Restaurants und Geschäfte . Eine weitere Attraktion sind die in Sichtweite gelegenen Vulkane Agua, Acatenango und der noch aktive Fuego.

In der Kathedrale befindet sich die Grabstätte des Chronisten und ehemaligen Gouverneurs von Antigua Bernal Díaz del Castillo. Die Stadt wurde schon mehrmals durch schwere Erdbeben zerstört und so können hier die Ruinen der alten Hauptstadt besichtigt werden.

 

 

Tag 14

Transfer zum Flughafen Guatemala City.

Rückflug nach Europa.